- - - - - -
A+ R A-
Die SAC Ortsgruppe Visp
bietet Hochtouren für
Anfänger und Könner an
Die SAC Ortsgruppe Visp
bietet Skitouren und
Eisklettern an
Die SAC Ortsgruppe Visp
bietet Lawinenausbildung
und Freeriden an
Die SAC Ortsgruppe Visp
bietet der Jugend zahlreiche
Erlebnisse in der Bergwelt
Die SAC Ortsgruppe Visp
vermittelt den Jugendlichen
Freude am Bergsport
Die SAC Ortsgruppe Visp
führt die Kinder spielerisch
an den Bergsport heran
previous arrow
next arrow
Slider

Protokoll 70. Generalversammlung der SAC-Ortsgruppe Visp (14.11.2014)

1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler

Grütter Christian eröffnete die Versammlung um 19.30 Uhr. Der Vize-Präsident begrüsst die Anwesenden zur 70. ordentlichen GV. Die Einberufung der GV erfolgte gemäss Statuten durch Veröffentlichung in der Seilschaft und im Walliser Boten.

44 Mitglieder tragen sich in der Präsenzliste ein; gemäss Statuten ist die GV somit beschlussfähig, da mehr als 20 Mitglieder anwesend sind.

Andenmatten Marco und Kämpfen Thomas werden als Stimmenzähler bestimmt.

2. Protokoll der GV vom 8. November 2014

Das Protokoll wurde auf unserer Homepage veröffentlicht und kann dort, sowie bei der Aktuarin eingesehen werden. Exemplare des Protokolls wurden auf den Tischen aufgelegt. Es wird ohne Verlesen von der GV genehmigt.

3. Berichte und Programme

3.1 Jahresbericht vom Vize- Präsident Grütter Christian

Das Vereinsjahr 2014 war vom Motto „Spannung“ geprägt.

In der letzten Generalversammlung hat unser Präsident sein Amt niedergelegt. Seither wird mit Spannung erwartet, wer die Nachfolge antritt. Mit Spannung werden Kandidaturen für ein Vorstandsamt erwartet.

Ein warmer Herbst und lauwarmer Winteranfang mit ergiebigen Schneefällen liessen die Schneedecken unter Spannung stehen. Im Sommer präsentierte sich das Wetter von seiner spannendsten Seite. Es galt die „Verschnaufpausen“ des Regens zu nutzen. Ein Kompliment an alle Tourenleiter welche unsere Ortsgruppe unfallfrei durch den Winter und Sommer führten.

In der Präsidentenkonferenz Ende März wurden neben den Finanzen weitere aktuelle Themen wie die Hütten, Wildruhezonen und das bevorstehende Jubiläum unserer Sektion besprochen.

Das spannende Vereinsprogramm wurde mit dem Familienausflug in Eischoll abgerundet.

3.2 Jahresbericht des Tourenchefs Hannes Tschumi

Durchgeführte Anlässe:

Dieses Jahr machten die Wetterkapriolen mancher Tourenplanung einen Strich durch die Rechnung. Viele Anlässe mussten den Bedingungen angepasst werden. Teilnehmerzahlen: In diesem Jahr wurden 324 Teilnehmertage verzeichnet. Die Beteiligung hat sich gegenüber den letzten zwei Jahren fast verdoppelt.

Ausblick:

Die Massnahmen, welche dieses Jahr zur Steigerung der Teilnehmertage eingeführt wurden, bleiben aufrechterhalten. Es werden mehr Touren mit interessanten Zielen angeboten und auch eine Winter-Tourenwoche mit einfachen, schönen Touren ist vorgesehen.

Anlässlich des 150 Jahre- Jubiläums der Sektion Monte Rosa wird ein Stafettenlauf mit verschiedenen Festivitäten geplant.

3.3 Tourenbericht JO Yannick Jäger

Der Start und auch gleichzeitig der Höhepunkt war das Ausbildungswochenende mit 14 Teilnehmern auf der Wasenalp. Neben dem Klettern zeigen die jugendlichen auch wachsendes Interesse an Hochtouren. Die JO versucht mit einem kleinen interessanten Programm wieder mehr Beteiligung an den einzelnen Anlässen zu erreichen.

3.4 Tourenbericht Kinderbergsteigen Biffiger Cornelius

Christian Grütter berichtet über das KiBe, da Biffiger Cornelius berufsbedingt abwesend ist. Das KiBe hatte im Vergleich zum Vorjahr einen Teilnehmerrückgang.

3.5 Bericht aus der Sektion Monte Rosa Christian Grütter

Sektion: Das Komitee wurde auf acht Personen aufgestockt. Der Neue Sektionspräsident ist Francois Dufour. Unser neuer Ersatzrevisor wird Altpeter Friedhelm sein.

SAC: Das Dossier betreffend Heliskiing wurde vom Bundesrat geschlossen. Leuthard will diese Akte nicht wieder öffnen. Ein aktueller Diskussionspunkt sind die Wildruhezonen. Das Komitee hat entschieden zu reagieren und die Einschränkungen nicht einfach hinzunehmen.

Zurzeit wird über eine Internetplatform SuisseAlpine 2020 diskutiert. Der SAC will gemeinsam mit dem Partner SchweizMobil eine Webseite schaffen, welche Informationen zu Hütten, Routen, Klettergebieten und Naturverträglichkeit auf einer Plattform anbietet. Dies wäre eine Erweiterung der Geodatenbank und würde in den nächsten 5-7 Jahren ausgebaut. Die Kosten werden auf 6 Mio. Franken geschätzt.

4. Kassa- und Revisorenbericht, Budget 2014

Die Rechnung 2014 schliesst mit einer Vermögensabnahme von -595.00 CHF. Die Revisoren Eddy Bruchez und Eugen Brigger haben die Kassa geprüft. Alle Belege sind vorhanden, die Buchhaltung ist einwandfrei geführt. Die Revisoren beantragen die Entlastung der Kassierin, welche durch die GV erteilt wird.

5. Wahlen/ Abstimmungen

Präsident: Christian Grütter übernimmt das Amt des Präsidenten.

Aktuarin: Sonja Theler tritt als Aktuarin zurück. Karin Mercks übernimmt das Amt.

Vize-Präsident: Rudin Peter übernimmt das Amt des Vize-Präsienten.

Die KiBe Verantwortung im Sommer übernimmt Michèle Berchtold.

Mit Applaus werden die Wahlen angenommen.

Komitee: das restliche Komitee stellt seine Dienste weiterhin zur Verfügung. Die GV bestätigt dies mit Applaus.

6. Ehrungen

Christian Grütter gratuliert den Jubilaren und übergibt den Anwesenden persönlich das offizielle Abzeichen: Es sind drei mit 60 Jahren, fünf mit 50 Jahren, vier mit 40 Jahren und 4 mit 25 Jahren Mitgliedschaft.

7. Anträge

Es liegen keine Anträge vor.

8. Verschiedenes

Der Vorstand bedankt sich bei Sonja Theler, welche vor 4 Jahren in den Vorstand eingetreten ist und die Funktion als Aktuarin wahrgenommen hat.

Der Präsident schliesst die GV um 20.30 Uhr.

 

Der Vize- Präsident Die Aktuarin
Christian Grütter Sonja Theler